Berlinale 2011: Goldener Bär Für Den Iranischen Film Von Asghar Farhadi

by Maverick on 20. Februar 2011

Berlinale 2011: Der Iranische Film “Nader und Simin, eine Trennung” von Asghar Farhadi bekommt den Goldenen Bären der 61. internationalen Filmfestspiele in Berlin – Die 61 internationale Filmfestspiele(Berlinale 2011) ist zu Ende gegangen und die Entscheidung der Internationalen Jury steht fest: Der Goldene Bär der 61. Berlinale geht an den iranischen Film “Nader und Simin, eine Trennung” von Asghar Farhadi. Zugleich wurden das Schauspielerinnen-Ensemble und das Schauspieler-Ensebmble des Films von Asgar Farhadi jeweils mit einem Silbernen Bären für die beste Schauspielleistung ausgezeichnet. Das RAF-Drama “Wer wenn nicht wir” von Andres Veiel wurden mit dem Alfred-Bauer-Preis für neue Perspektiven der Filmkunst geehrt.

Den silbernen Bären für die Beste Regie bekam der deutsche Regisseur Ulrich Köhler für “Schlafkrankheit”. Goldener Ehrenbär für das Lebenswerk ging an den deustchen Schauspieler Armin Mueller-Stahl. Liste aller Preisträger der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin

{ 0 comments… add one now }

Previous post:

Next post: